Zum Unfall kam es gegen 16.10 Uhr auf der Rohrhagstrasse. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte der 76-jähriger Autofahrer sein Fahrzeug an der linken Strassenseite der Rohrhagstrasse in Oberwil zu parkieren.

Dabei verwechselte er das Brems- mit dem Gaspedal, touchierte einen parkierten Personenwagen, korrigierte nach rechts, überquerte die Rohrhagstrasse, durchbrach einen Gartenzaun und kam schlussendlich in einer Gartenlaube zum Stillstand.

Das Auto des Rentners, das in der Gartenlaube in Oberwil BL landete.

Das Auto des Rentners, das in der Gartenlaube in Oberwil BL landete.

Menschen wurden beim Unfall nicht verletzt. Für die Bergung des massiv beschädigten Fahrzeugs aus der Gartenlaube musste ein Abschleppunternehmen mit Kranfahrzeug aufgeboten werden.

Zur Bergung des massiv beschädigten Fahrzeuges aus der Gartenlaube musste ein Abschleppunternehmen mit Kranfahrzeug aufgeboten werden. Die beschädigte Gartenlaube wurde durch die Feuerwehr Oberwil gesichert. (sda/bz)