Basel

Brutaler Angriff nach versuchtem Velodiebstahl im De Wette-Park

Prügel nach versuchtem Velodiebstahl. (Symbolbild)

Prügel nach versuchtem Velodiebstahl. (Symbolbild)

In der Nacht auf Pfingstsonntag hielten sich drei Männer kurz nach 2 Uhr im Basler De Wette-Park auf. Als sie bemerkten, dass sich fünf Männer an ihren Velos zu schaffen machten, sprachen sie diese an und wurden verprügelt.

Als die drei Männer zwischen 19 und 26 Jahren bemerkten, wie eine 5-köpfige Tätergruppe versuchte, ihre Velos zu stehlen und sprachen diese auf ihr Tun an. Daraufhin wurden zwei der drei jungen Männer unvermittelt angegriffen, mit Fäusten traktiert und einem der Geschädigten wurde eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen.

Als das dritte Opfer sein Handy hervornahm und die Polizei verständigen wollte, wurde ihm dieses entrissen, worauf alle fünf Täter in unterschiedliche Richtungen flüchteten. Trotz einer kurz darauf eingeleiteten Fahndungsaktion der Polizei, konnten die Täter bisher nicht gefasst werden. Die zwei Angegriffenen erlitten beide Kopfverletzungen und mussten durch die Sanität in die Notfallstation des Universitätsspitals eingeliefert werden. (dno)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1