Drei Räuber haben in der Nacht auf Mittwoch ein älteres Ehepaar in dessen Haus unweit des Lörracher Hauptbahnhofs überfallen. Die Maskierten verletzten den Rentner schwer, wie die Polizei mitteilte. Sie flüchteten mit Schmuck und Bargeld in beachtlicher Höhe.

Das Trio überwältigte den Mann brutal, als es um etwa halb drei Uhr früh ins Schlafzimmer eindrang. Die Frau musste unter Drohungen stillhalten, als die Räuber das Haus durchsuchten. Sie hatten zuvor die Telefonleitung aussen gekappt.