Baselworld
Bundesrat Schneider-Amman eröffnet die Weltmesse für Uhren und Schmuck

Die Weltmesse für Uhren und Schmuck Baselworld öffnet vom 8. bis 15. März 2012 ihre Tore in Basel. Der Schweizer Volkswirtschaftsminister Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird die Eröffnung der Messe vornehmen.

Merken
Drucken
Teilen
Platz für teure Juwelen: Der Eingang zur Messe "Baselworld" (Archiv)

Platz für teure Juwelen: Der Eingang zur Messe "Baselworld" (Archiv)

Keystone

Die weltweit wichtigste Messe für die Uhren- und Schmuckindustrie Baselworld öffnet am Donnerstag, 8. März 2012 ihre Tore in Basel. Mit einer Fläche von 160'000 m2 ist die Baselworld 2012 die grösste Messe, welche in der Schweiz durchgeführt wird. Die präsentierten Neuheiten und Trends bestätigen die weltweit führende Stellung der Baselworld als Leitmesse der Uhren- und Schmuckbranche.
Der Eröffnungsakt wird von Bundesrat Johann Schneider-Ammann vorgenommen. Er wird begleitet von Christoph Brutschin (Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt), Jacques J. Duchêne (Präsident des Ausstellerbeirats) und René Kamm (CEO der MCH Group).
An der Baselworld werden 1'815 Aussteller der Uhren- und Schmuckbranche aus 41 Nationen ihre neuesten Modelle und Kollektionen auf höchstem Niveau präsentieren. Wiederum sind zahlreiche ausstellende Firmen exklusiv an der BASELWORLD präsent. Während der Messe werden in Basel über 100'000 Fachbesucher und über 3'000 Medienvertreter aus 100 Nationen erwartet.

Enorme volkswirtschaftliche Bedeutung der Baselworld

Die Präsenz von Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann unterstreicht die hohe Bedeutung, welche die Weltmesse für Uhren und Schmuck für die schweizerische Uhrenindustrie hat. Diese vermochte im Jahr 2011 als landesweit drittwichtigster Industriezweig ihr Exportvolumen auf CHF 19,3 Milliarden steigern. Die in Basel vertretenen Schweizer Aussteller repräsentieren über 90% dieses Exportvolumens. Die Baselworld ist damit auch in diesem Jahr der einzigartige Höhepunkt für die hiesige Uhrenbranche und die damit verbundenen Zulieferindustrien.
Neubauarbeiten für Baselworld 2013 im Zeitplan

Die Bauarbeiten für den imposanten Hallenkomplex, welcher zur Baselworld 2013 in Betrieb genommen wird, gehen planmässig voran. Das Mittelstück des Neubaus ist bereits errichtet.
Die Baselworld 2012 ist somit die letzte Ausgabe, welche in der bisherigen Konstellation durchgeführt wird. Nach der diesjährigen Messe wird die zweite Hauptbauphase beginnen: Zwischen April 2012 und Februar 2013 wird die Halle 3 und der Eingangsbereich der Halle 1 abgebrochen sowie der Neubau fertiggestellt.

Die Durchführung der Baselworld 2012 wird durch die Bauarbeiten, welche derzeit gänzlich ruhen, nicht tangiert.