Öffentlicher Verkehr

BVB lenken ein: Tram 3 fährt auch nachts wieder nach Saint-Louis

Das 3er-Tram fährt auch wieder nachts bis Saint-Louis.

Nach Angriffen auf Tramchauffeure hatten die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) Anfang Mai entschieden, die nächtlichen Fahrten der Linie 3 nach Saint-Louis zu stoppen. Die Massnahmen kamen bei den elsässischen Nachbarn nicht gut an. Sie kritisierten vor allem, dass sie nicht direkt und vor der Öffentlichkeit über den Vollzug der Massnahme informiert worden seien. 

Gestern Dienstag haben sich die Verantwortlichen der Basler Verkehrs-Betriebe gemeinsam mit Regierungsrat Hans-Peter Wessels und Jean-Marie Zoellé, Oberbürgermeister von Saint-Louis, zu einem weiteren Gespräch getroffen. Dort wurde beschlossen, dass die BVB den abendlichen Betrieb der Tramlinie 3 bis Endstation in Saint-Louis wieder aufnehmen.

Die involvierten Parteien haben sich auf verschiedene Massnahmen geeinigt, die für einen möglichst sicheren Betrieb der Tramlinie 3 bis Betriebsschluss nötig sind. Darüber, um welche Massnahmen es sich handelt, wollten die BVB keine Aussagen machen. Der vollständige Betrieb der Linie 3 wird ab morgen Donnerstag ab 20 Uhr auch zwischen Burgfelderhof und Gare de Saint-Louis wieder aufgenommen.

Die BVB, SLA und die weiteren involvierten Parteien sind überzeugt, dass die Sicherheit für die Fahrgäste und das Fahrpersonal mit den nun getroffenen Massnahmen grösstmöglich gewährleistet sein wird. Im Zuge der umgesetzten Massnahmen finden ab sofort regelmässige Treffen der beteiligten Parteien statt, um die Wirksamkeit der umgesetzten Massnahmen zu überprüfen

Meistgesehen

Artboard 1