Ein Brief der Chefärzte der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel (UPK) brachte den Verwaltungsrat zum Undenken: Er entliess diese Woche in «gegenseitigem Einvernehmen» die Direktorin Rita Anton. Verwaltungsratspräsident Konrad Widmer bestätigt gegenüber der «Schweiz am Sonntag» den Eingang des Briefs.

Recherchen zeigen, dass bereits vor Jahresfrist harsche Kritik am persönlichen Verhalten der Direktorin vorgetragen wurde. Konsequenzen gab es keine, weil die Chefärzte damals nicht geschlossen aufgetreten seien, sagt Widmer gegenüber der Zeitung.