Verkauf der BaZ
Christoph Blocher: «Alleine ist die Basler Zeitung zum Tode verurteilt»

Alt-Bundesrat Blocher verkauft die Basler Zeitung an das Verlagshaus Tamedia. Im Gegenzug erhält er Beteiligungen am Tagblatt der Stadt Zürich und anderen Gratiszeitungen. Christoph Blocher äussert sich nur vage zu seinem Vorhaben. Lässt aber durchblicken: Politisch und personell wird er bei den Zeitungen seine eigene Linie fahren.

Merken
Drucken
Teilen
Tamedia kauft «Basler Zeitung»
14 Bilder
Die Zukunft von Somm soll in der Tamedia weiter gehen - als Autor.
Der Basler Newsmarkt ist umkämpft.
Pietro Supinos Tamedia kauft Christoph Blocher die «Basler Zeitung» ab.
Chefredaktor Somm bleibt sechs Monate in Amt und Würden.
Wie weiter mit Somm?
Blocher übernimmt im Gegenzug das Tagblatt der Stadt Zürich. Ob das die Zürcher schlucken?
Die BAZ und Tamedia informieren.
Tamedia-Chef Supino hat das Bieten gegen die AZ Medien gewonnen.
Tamedia setzt sich mit dem BAZ-Kauf in Basel fest.
Die Medienkonferenz im Hotel Euler.
Christoph Blocher: «Es ist nicht das politische Projekt gescheitert, sondern die Idee eine Kooperation zu finden für den Mantelteil.»
Pietro Supino: «Tagi und BaZ waren noch nie so nah zusammen. Es gibt nur wenige Mediengruppen, die besser aufgestellt sind als Tamedia.»

Tamedia kauft «Basler Zeitung»

Keystone