Basel
Claraspital gibt Orthopädie auf

Das grösste Basler Privatspital spezialisiert sich weiter im Bereich Bauch- und Tumorzentrum.

Merken
Drucken
Teilen
Claraspital Basel

Claraspital Basel

Zur Verfügung gestellt

Per Mitte 2016 schliesst das Claraspital seine orthopädisch-traumatologische Abteilung. Mit diesem Entscheid will der Verwaltungsrat die Spezialisierung im Bereich Bauch- und Tumorzentrum weiter stärken, wie das Spital gestern mitteilte. Der orthopädisch-traumatologische Notfalldienst am Claraspital übernimmt die Merian Iselin-Klinik. Trotz des neuen Betreibers bleibt der Notfalldienst in den Räumlichkeiten des Claraspitals. Die Merian-IselinKlinik plant dort zudem, einen orthopädisch-traumatologischen Konsiliardienst aufzubauen. Einzig die stationäre Behandlung wird per Mitte 2016 in der Merian-Iselin-Klinik stattfinden. Die Übergabe sei ein «weiterer logischer Schritt» in der engen Zusammenarbeit der beiden Spitälern, heisst es in der Mitteilung des Spitals.

Nach dem Anfang Woche angekündigten Zusammenschluss der öffentlichen Spitäler beider Basel zeigte eine Umfrage der bz, dass die privaten Spitäler sich vor diesem Hintergrund noch stärker auf ihre Schwerpunkte konzentrieren wollen. (bz)