Der Stolz auf diese Kontinuität ist unüberhörbar: Bereits zum 23. Mal in ununterbrochener Folge geht heute Nachmittag in der Freien Strasse der Concours d’Elégance samt grosser Oldtimerparade über das Pflaster. Das schafft nicht einmal der legendäre Concours von Pebble Beach, betont Hans André Bichsel.

Der Geschäftsführer der Allschwiler Organisation Raid, die sonst Rallyes durchführt, ist bekennender Liebhaber von altem Blech, der Concours d’Elégance eines seiner Lieblingskinder. Entsprechend schwärmerisch erläutert Bichsel die Besonderheiten des diesjährigen Teilnehmerfelds, das sich aus 90 Old- und Youngtimern der Jahrgänge 1904 bis 1988 zusammensetzt. Was ihm besonders wichtig ist: Die Basler Oldtimer-Schau steht alle Besitzern von schönen, alten Autos offen und nicht nur ultra-teuren Edelkarrossen. So ist heute auch ein Fiat 500 am Start.

Für die bz-Leserschaft bietet sich zudem die Gelegenheit, ein schickes Abendessen für den besten Concours-Schnappschuss zu gewinnen. Senden Sie bis spätestens 30. August 2019 per Mail maximal drei Bilder an raid@bzbasel.ch.


   

23. Concours d’Elégance

Freie Strasse, Basel. 15.00: Oldtimer-Ausstellung. 17.00: Beginn Cortège. 18.00: Rückfahrt ins Pantheon, Muttenz. 19.30: öffentliche Preisverleihung im Pantheon.