Grosser Rat

Conradin Cramer wird souverän als Präsident des Grossen Rats gewählt

Der neue Grossratspräsident Conradin Cramer (re) mit Statthalter Christian Egeler (li).

Der neue Grossratspräsident Conradin Cramer (re) mit Statthalter Christian Egeler (li).

Der baselstädtische Grosse Rat wird ein Jahr lang von Conradin Cramer (LDP) präsidiert. Das Kantonsparlament hat den bald 34-jährigen Advokaten am Mittwoch zu seinem Präsidenten gewählt. Neuer Statthalter und damit designierter Präsident ist Christian Egeler (FDP).

Cramer, der vor seinem neunten Jahr im Parlament steht, wurde mit 90 von 98 gültigen Stimmen an die Spitze gewählt. Martin Gschwind von der "Volksaktion gegen zuviele Ausländer und Asylanten in unserer Heimat", den sein Parteichef Eric Weber spontan vorschlug, erhielt zwei Stimmen, ein ungenanntes anderes Ratsmitglied eine Stimme.

Egeler wurde anschliessend mit 90 von 97 gültigen Stimmen zum neuen Statthalter gewählt. Vereinzelte erhielten zwei Stimmen. Der 42-jährige Verkehrsingenieur steht in seinem neunten Grossratsjahr.

Gemäss Rotationsprinzip wäre eigentlich die FDP in diesem Jahr an der Reihe gewesen für das Parlaments-Präsidium. Weil aber ihr Grossratsvize und Parteipräsident Daniel Stolz für den im September verstorbenen Peter Malama in den Nationalrat nachrückte und deswegen verzichtete, hat die FDP nun der LDP den Vortritt gelassen.

Meistgesehen

Artboard 1