Vom Mittwoch 15. bis Sonntag 19. März ist die Kaserne Basel zu Gast in der Markthalle und führt dreimal täglich — zu den muslimischen Gebetszeiten — einen Crashkurs für je zwölf Personen durch. «Islam für Christen» versteht sich als künstlerische Gegenbewegung zur zunehmenden Abschottungstendenz gegen Muslime.

Aber was wissen wir tatsächlich über die Religion des Islam? Sind ihre Werte wirklich so unvereinbar mit denen der westlichen Welt? Beim Crashkurs können sich Gläubige und Ungläubige jeglicher Couleur auf sicherem westeuropäischen Kulturboden der unbekannten Religion Islam probeweise annähern und den Praxistest machen. (bz)