Aus dem Griechischen übersetzt heisst Fotografie «Lichtschrift». Jedes Bild lässt den Schein der künstlerischen Imagination in sich aufleuchten. Hinter dem Aussen der einzelnen Realitäten sprechen die Künstler gemeinsam eine geheime Sprache - die Sprache der künstlerischen Schöpfungskraft und Phantasie.

Heute um 18.00 Uhr wurde im Basel Art Center mit einer Vernissage die Ausstellung «a secret view» mit ausschliesslich zeitgenössischer Fotografie eröffnet. Für die Ausstellung wurde zum Teil monumentale Werke von acht Künstlern zusammengestellt, die in den unterschiedlichsten Techniken
alle mit dem Medium Fotografie arbeiten.

Fotokunst bedient sich heute verschiedener Medien. Viele Künstler versuchen mit ihren Werken zu zeigen, was mit einer Kamera alles möglich ist.