Basel
Das Basler Gesundheitspersonal ist sauer

Das Gesundheitspersonal der Region Basel hat am Donnerstag auf dem Basler Marktplatz einen Zitronen-Flashmob inszeniert. Damit bekundete das Gesundheitspersonal seinen Ärger über die Auswirkungen der neuen Spitalfinanzierung.

Merken
Drucken
Teilen
Flashmob auf dem Marktplatz in Basel

Flashmob auf dem Marktplatz in Basel

Juri Junkov

Das Gesundheitspersonal arbeite heute bereits vielerorts am Limit, sagte Beat Ringger, Zentralsekretär beim Verband des Personals Öffentlicher Dienste. Wegen der neuen Spitalfinanzierung steige der Kostendruck auf die Spitäler. Den Druck würden die Spitäler dann ans Personal weitergeben. Das Gesundheitspersonal fordert darum flankierende Massnahmen. Der Protesttag fand schweizweit statt. (bz)