Schifffahrt
Das Flaggschiff lichtet in frischem Glanz den Anker

Die «MS Christoph Merian» wurde die letzten zwei Monate wieder in Schuss gebracht. Am Montagabend konnte das Flaggschiff der Basler Personenschifffahrtsgesellschaft die erste Fahrt nach der knapp eine Million teuren Frischzellenkur absolvieren.

Merken
Drucken
Teilen
Die neu restaurierte MS Christoph Merian legt an der Schifflände an.

Die neu restaurierte MS Christoph Merian legt an der Schifflände an.

Kenneth Nars

Die «MS Christoph Merian» hat am Montagabend ihre erste Fahrt nach der Überholung absolviert. In den letzten zwei Monaten brachte die Basler Personenschifffahrtsgesellschaft (BPG) ihr Flaggschiff wieder auf Vordermann.

Im Zentrum des «Refits» stand die Behindertengängigkeit des Schiffes. Ausserdem wurden bei der knapp eine Million Franken teuren Frischzellenkur das Design modernisiert und die Lärmdämmung im Innenraum verbessert.

Laut der BPG seien vor allem Handwerker aus der Region am Projekt beteiligt gewesen. (dre)