Der Sommer in Basel lies zu wünschen übrig. Dem Naturbad Riehen ist der Start trotzdem gelungen. Mit toal 42'622 Eintritten bzw. durchschnittlich knapp 400 Gästen pro Tag, wurden die Erwartungen deutlich übertroffen. Mit dieser Zahl wurde beinahe der Rekortwert der alten Riehener «Badi» vom Sommer 2003 erreicht. 

Das Naturbad lockte an 14 Tagen jeweils über 1'000 Gäste an. Die wöchentlich gemessene Wasserqualität erreichte auch nach Spitzentagen mit knapp 2'000 Gästen die vom Bundesamt für Gesundheit vorgegebenen Werte.

Das natürlich aufbereitete Wasser lockte nicht nur Erwachsene an - auch Jugendliche und Kinder genossen es. Besucher aus der ganzen Region wollten das Schwimmen im Naturbad ausprobieren. Schätzungsweise 35 Prozent aller Gäste stammen von ausserhalb des Kantons Basel-Stadt, zum grössten Teil aus der deutschen Nachbarschaft. 

Für die zweite Badesaison auf den Frühsommer 2015 wird es nur kleinere infrastrukturelle Anpassungen geben, wie zum Beispiel neue Sitzpläne im Bad oder die bessere Gestaltung und Nutzung des Vorplatzes des Naturbads. Das erfolgreich getestete Nachtschwimmen soll auch 2015 angeboten werden und einige weitere Angebote sollen das Programm ergänzen. 

Das Café im Naturbad steht vom 1. Oktober 2014 bis zum 30. April 2015 als Raum für Anlässe zur Verfügung.