Basel

Das Restaurant «Jay’s» im Ackermannshof ist pleite

Jayesh Kumar war 2014 mit seinem Restaurant in den Ackermannshof gezogen. Bild: Alexander Palacios

Jayesh Kumar war 2014 mit seinem Restaurant in den Ackermannshof gezogen. Bild: Alexander Palacios

Wie dem Handelsregister zu entnehmen ist, wurde der Konkurs des indischen Restaurants Jay's am 10. November eröffnet. Auf den Kulturbetrieb im Ackermannshof hat das Ende des Restaurants keinen Einfluss.

Über das Restaurant Ackermannshof AG in Basel wurde am 10. November der Konkurs eröffnet, wie dem Handelsregister zu entnehmen ist. Wirt Jayesh Kumar sagt dazu zur „Schweiz am Sonntag“, die Sommermonate und der Cateringbetrieb seien schlecht verlaufen.

Er musste sich vor rund einem halben Jahr aus gesundheitlichen Gründen aus dem täglichen Betrieb zurückziehen. Deshalb könne er heute auch nicht sagen, ob und wie er weitermachen wolle.

Auf den Kulturbetrieb im Ackermannshof hat die Schliessung des Restaurants keine Auswirkungen. Dies sagt Michael Riggenbach, Verwaltungsratspräsident der Ackermannshof AG. «Wir werden in den kommenden Wochen mit den Besitzern zusammensitzen und entscheiden, wie wir weiter vorgehen.» Der Ackermannshof ist Teil der Stiftung Edith Maryon «zur Förderung sozialer Wohn- und Arbeitsstätten».

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1