Basel
Das «Schiff» kann nicht im Juni wiedereröffnen

Das Partyschiff «Expostar» liegt noch in der Werft und kann den Betrieb nicht wie geplant an der Eröffnung der Art Basel aufnehmen.

Merken
Drucken
Teilen
Vorerst kein Partyschiff auf dem Rhein.

Vorerst kein Partyschiff auf dem Rhein.

Keystone

Eigentlich wollten der Basler Gastrounternehmer Simon Lutz und Clubbetreiber Agron Isaku das „Schiff“ pünktlich zur Art Basel am 11. Juni 2016 wieder eröffnen. Doch dazu kommt es nicht: Die „Expostar“, so der Name des Schiffs, hat mindestens drei Wochen Verspätung.

Bei den Umbauten in einer Werft in Holland hat sich herausgestellt, dass grundlegende Renovationen nötig sind. Lutz bestätigt dies auf Anfrage der „Schweiz am Sonntag“. „Es hat zum Beispiel viele rostige Stellen. Die Partys während der Art Basel müssen wir nun absagen.“

Lutz hofft nun auf die Eröffnung im Juli. Ins Wasser fallen wird deswegen definitiv die Netzwerkparty von GayBasel: Diese war am 2. Juli auf dem „Schiff“ angesetzt. Die Veranstalter haben keine alternative Location gefunden.