Bahnen

Das sind die Neuheiten an der Herbstmesse 2017

Die XXL-Schaukel «Konga» ist eine der Neuheiten der diesjährigen Herbstmesse.

Die XXL-Schaukel «Konga» ist eine der Neuheiten der diesjährigen Herbstmesse.

Die grösste Achterbahn, die jemals in Basel war, ein «Roundup» auf Steroiden und eine XXL-Schaukel mit Europapark-Feeling. Sehen Sie sich die Videos an.

«Konga» heisst die Themenpark-Schaukel, die in diesem Jahr erstmals auf dem Messeplatz steht und bereits im Vorfeld als potenzielles Highlight gehandelt wird. Die 45-Meter-Schaukel hat sogar Facebook-Fans – und zwar nicht wenige, 9363 sind es an der Zahl. Und einige von ihnen freuen sich schon jetzt, dass die «einzige voll thematisierte Riesenschaukel der Welt» in diesem Jahr nach Basel kommt.

Neu mit 12-Meter-Feuerfontäne

Betreiber Sebastian Küchenmeister sagt auf Anfrage der bz: «Wir haben schon in den letzten Jahren mit Basel Gespräche geführt und freuen uns nun riesig, dass es in diesem Jahr klappt.» Die Herbstmesse geniesse international einen sehr guten Ruf. Die «Konga» wurde 2012 gebaut und wird seither mit immer neuen Effekten erweitert. «Ganz neu haben wir zuoberst auf dem Turm eine 12-Meter-Feuerfontäne installiert», schwärmt Küchenmeister. Insgesamt verwandeln über 30 Effekte die Bahn und ihre Umgebung in einen Mini-Themenpark und lassen damit auf dem Messeplatz ein bisschen Europapark-Atmosphäre aufkommen. Die Schaukel selbst beschleunigt auf bis zu 120 Kilometer pro Stunde und übt die vierfache Erdanziehungskraft aus.

Als weitere Neuigkeit wird in diesem Jahr die grösste mobile Achterbahn, die je in Basel war, installiert. Ihr Standplatz ist auf dem Kasernenareal. Der «Rock & Roll Coaster» wird auf eine Höhe von 20 Metern gezogen. Fast einen Kilometer Schienen können befahren werden. Und auch diese Bahn setzt auf Freizeitpark-Effekte: Als Neuerung wurde eine Hotel-Nachbildung mit Wasserspielen installiert. Einen Looping hat die Achterbahn nicht.

Der «Rock & Roller Coaster»

Der «Rock & Roller Coaster»

«Roundup» auf Steroiden

Als dritte Fahrgeschäft-Neuheit wird auf der Rosentalanlage die Kopf-über-Bahn «Power Mix» präsentiert. Für Bahnen-Kenner: Es handelt sich dabei um eine Art «Roundup» auf Steroiden. Die aussen sitzenden Fahrgäste werden in einer rotierenden Schüssel durch die Zentrifugalkraft so heftig nach aussen gedrückt, dass sich diese in der Vertikale um 180 Grad drehen kann – und die Insassen dadurch kopfüber weiter rotieren.

«Mega Mix»

«Mega Mix»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1