Fussball
David Abraham wechselt wohl in den Norden Deutschlands

Nachdem der FC Basel gestern offiziell bekannt gab, dass Innenverteidiger David Abraham den Verein verlassen werde, gibt es nun konkrete Hinweise für den neuen Arbeitgeber des Argentiniers. Ihn zieht es wohl nach Hamburg zum HSV.

Sebastian Wendel
Merken
Drucken
Teilen
Bye bye Basel: Der argentinische Innenverteidiger David Abraham (oben) verlässt den FCB.

Bye bye Basel: Der argentinische Innenverteidiger David Abraham (oben) verlässt den FCB.

Keystone

Abraham wurde in Hamburg beim Austausch mit HSV-Sportchef Frank Arnesen gesehen. Trainer des HSV ist Thorsten Fink, mit dem Abraham in Basel zwei Schweizer Meistertitel (2010 und 2011) feiern konnte.

Abraham kam 2008 vom spanischen Zweitligisten Gimnastic de Tarragona zum FCB. Insgesamt feierte er mit den Bebbi in vier Jahren fünf Titel; drei Meisteritel (2010/2011/2012) und zwei Cupsiege (2010/2012). Abraham bestritt für Basel 104 Partien (8 Tore) in der Super League und 18 Partien in der Champions League (1 Tor).