Basel
DB-Güterbahnhof wegen Chemieunfall gesperrt

Bei der gefährlichen Substanz, die im Güterbahnhof der Deutschen Bahn (DB) in Basel aus einem Güterwagen ausläuft und so die Strecke Basel Badischer Bahnhof - Freiburg im Breisgau blockiert, handelt es sich um Methylacetat.

Merken
Drucken
Teilen
Güterbahnhof Basel

Güterbahnhof Basel

Keystone

Dies sagte eine DB- Sprecherin. Das wasserlösliche Methylacetat wird als Lösungsmittel beispielsweise in Farben oder Klebstoffen verwendet. Wegen seines hohen Dampfdrucks und sehr tiefen Flammpunktes ist es leicht entzündlich. Zudem reizt es die Augen und ist hautschädlich, und seine Dämpfe können benommen machen.

Der havarierte Güterwagen ist laut DB unterwegs von Rotterdam (NL) nach Novara (I).