Taschendiebe
Der Basler Polizei gehen Taschendiebe ins Netz

Die Basler Polizei hat am Dienstagnachmittag zwei jugendliche Taschendiebe aus Rumänien festgenommen. Zwei Fahnder hatten das Pärchen im Alter von 15 und 16 Jahren beobachtet, als es auf offener Strasse einer älteren Dame das Portemonnaie aus der Handtasche klaute.

Merken
Drucken
Teilen
Die Basler Polizei konnte mehrere Taschendiebe festnehmen. (Symbolbild)

Die Basler Polizei konnte mehrere Taschendiebe festnehmen. (Symbolbild)

Keystone

Bei der anschliessenden Kontrolle stiessen die Fahnder auf weiteres Deliktsgut aus Ladendiebstählen, wie das Sicherheitsdepartement am Mittwoch mitteilte. Die Jugendlichen wurden der Jugendanwaltschaft übergeben.

Ein weiteres Pärchen hatten Zivilfahnder der Polizei schon am Samstag festgenommen. Die beiden konnten bei einer Kontrolle keine Ausweise vorzeigen; die Frau hatte jedoch Einbruchswerkzeug bei sich. Zudem stellte sich heraus, dass die 19-Jährige in Österreich wegen Einbruchdiebstahls aktenkundig ist.

Die Identität des ungefähr gleichaltrigen Mannes sei noch unklar, hiess es weiter. Die beiden Festgenommenen würden serbisch sprechen. Sie wurden der Staatsanwaltschaft übergeben.