Basel

Der Friedhof am Hörnli lädt zum «Tag des Friedhofs» ein

Der Friedhof am Hörnli bietet am «Tag des Friedhofs» verschiedene Rundgänge und Führungen an. (Archiv)

Der Friedhof am Hörnli bietet am «Tag des Friedhofs» verschiedene Rundgänge und Führungen an. (Archiv)

Kommenden Samstag ist der zweite nationale «Tag des Friedhofs». Zu diesem Anlass lädt der Basler Friedhof am Hörnli zu verschiedenen Führungen ein über die Bestattung, die Pflanzenvielfalt und die Kunstgegenstände auf dem Areal.

Kommenden Samstag ist nationaler «Tag des Friedhofs». Zu diesem Anlass lädt der grösste Friedhof der Schweiz, der «Friedhof am Hörnli» am Rande Basels, zu verschiedenen Führungen ein. 

Die Abteilung Bestattungswesen der Stadtgärtnerei Basel gewährt ungewohnte Einblicke an diesem Ort für Verstorbene, Hinterbliebene, Ruhesuchende und die Natur.

Zwischen 10 und 16 Uhr wird ein vielfältiges Programm geboten. Es findet eine Besichtigung des Krematoriums statt, in deren Rahmen Mitarbeiter über die Feuerbestattung und den Ablauf einer Kremation informieren. Ein Gärtner erläutert bei einem Rundgang die Entstehung des Friedhofs mit Fokus auf seine einzigartige Naturvielfalt.

Kunstinteressierte können an einem Rundgang teilnehmen, an dem auf verschiedene Kunstwerke, Bilder und Skulpturen und deren religiöse Bedeutung eingegangen wird. Auch Musikfreunde kommen auf ihre Kosten: Auf der Orgel werden für diesen speziellen Anlass fröhliche Stücke unterschiedlicher Genres zum Besten gegeben.

Beim Haupteingang werden Fachleute der Stadtgärtnerei sowie von privaten Institutionen Fragen zu Tod und Bestattungsmöglichkeiten beantworten.

Besucher sind gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Die Buslinie 34 fährt direkt zum Haupteingang des Friedhofs am Hörnli. (iwi)

Meistgesehen

Artboard 1