Gastronomie

Der Hafenkran-Beiz steht nichts mehr im Weg

Die Hafenkran-Beiz kann kommen.

Die Beiz im Hafenkran kann kommen. Die Basler Regierung hat zwei Verträge genehmigt. Diese waren nötig, weil der Hafenkran Basel-Stadt geschenkt wurde, er aber auf dem Gelände der Schweizerischen Rheinhäfen steht.

Nun kann das Baugesuch aber eingegeben werden. Künftig wird der Hafenkran von Gastrounternehmer Simon Lutz bespielt. Der Betrieb ist auf fünf Jahre befristet und kann wohl im Sommer 2020 starten.

Meistgesehen

Artboard 1