Die Interdiscount-Filiale am Marktplatz muss geschlossen werden. Das bestätigt Mediensprecherin Monika Sachs am Donnerstag gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von SRF.  Der Trend ginge hin zu kleineren Geschäften, mit einer speziellen Auswahl, so Sachs weiter. Nachdem der Laden am Marktplatz Ende Februar nächsten Jahres geschlossen werden wird, eröffnet Interdiscount deshalb ein neues, kleineres Geschäft in der Freien Strasse.

Die 37 Angestellten, die momentan in der Filiale am Marktplatz arbeiten, können bleiben. Laut Sachs werden ihnen neue Stellen angeboten. Seit 2004 gehört Interdiscount zur Coop Genossenschaft. 2013 hat der Elektronik-Laden einen Express-Dienst eingeführt. Ware, die bis 18 Uhr bestellt wird, soll bereits am nächsten Tag geliefert werden oder in einer der 200 Interdiscount-Filialen abholbereit sein.