Saniert, aufgewertet und neu gestaltet: Knapp zwei Jahre dauerte die Renovierung der Alterssiedlung Dalbehof im Gellertquartier. Von den insgesamt 55 Zwei- und Dreizimmerwohnungen wurden 40 in den Türmen A und B der drei Hochbauten grundlegend saniert. Gleichzeitig wurden auch andere Teile der Liegenschaft umgebaut. Einer davon ist der Eingangsbereich, welcher nun offener und einladender erscheint. Er wurde vergrössert; die Eingangshalle präsentiert sich vollständig verglast.

Der frühere Parkplatz wird nun als Begegnungsort genutzt und über eine Treppe können Besucherinnen und Besucher des Hallenbads direkt ins Untergeschoss gelangen. Ein Beleuchtungsband führt zu den Garderoben und der Schwimmhalle, die ebenfalls saniert wurde und sich nun modern und farbig leuchtend präsentiert.

Die erneuerten Wohnungen sind zwischen 38 und 67 Quadratmeter gross und können nach eigenem Wunsch eingerichtet werden. Alle Wohnungen haben einen Balkon oder Gartensitzplatz, ein Kellerabteil sowie ein zusätzliches Schliessfach. Die Einstellhalle wurde zugunsten von Kellerabteilen und Lagerräumen aufgehoben. Ausserdem richtete man eine zusätzliche Wohnung im Erdgeschoss ein.

Idyllische Garten-Anlage

Im Dalbenhof können ältere Menschen in ruhiger, zentraler Lage wohnen, ihren Alltag aber noch immer selbstständig gestalten. Zudem bietet die Alterssiedlung Sicherheit und Komfort, da den Bewohnerinnen und Bewohnern einige Alltagsaufgaben abgenommen werden.

«Im Prinzip stellt der Dalbehof eine andere Möglichkeit als die Spitex dar», sagt Regula Hofer, die Leiterin der Altersresidenz. Einkaufen, Reisen oder Ausflüge unternehmen die Bewohner unabhängig und individuell. Nebst einer idyllischen Gartenanlage bietet der Dalbehof Aufenthaltsräume, einen Salon mit einem Flügel und eine Bibliothek. Zudem werden regelmässig verschiedene Aktivitäten durchgeführt.

Tage der offenen Tür

Die Mietpreise bewegen sich zwischen 3 900 und 4 900 Franken, inklusive einem Mittagsmenu, das von der GAW (Arbeits- und Wohnintegration) zubereitet wird, sowie zahlreichen Dienstleistungen.

Wer sich von der neugestalteten Altersresidenz selbst ein Bild machen möchte, der kann am 11. und 12. September vorbeischauen. Dann ist im Dalbehof nämlich jeweils «Tag der offenen Tür».