Arbeitslose
Die Arbeitslosenquote in den beiden Basel sank im Februar leicht

Die Arbeitslosigkeit in den beiden Basel ist im Februar leicht zurückgegangen. Anders als im landesweiten Durchschnitt ging die Arbeitslosenquote in beiden Kantonen gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte zurück.

Merken
Drucken
Teilen
In der Region waren im Februar weniger Stellensuchende gemeldet.

In der Region waren im Februar weniger Stellensuchende gemeldet.

Kenneth Nars

In Basel-Stadt betrug die Arbeitslosenquote im Februar noch 4 Prozent. In Baselland waren es noch 2,8 Prozent, wie aus Angaben des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) vom Donnerstag hervorgeht. Gesamtschweizerisch verharrte die Arbeitslosenquote dagegen unverändert bei 3,4 Prozent.

In Basel-Stadt waren Ende Februar 3790 Arbeitslose gemeldet. Das sind 63 Personen beziehungsweise 1,6 Prozent weniger als im Vormonat. In Baselland betrug die Zahl der Arbeitslosen Ende Februar 4179 - 60 Personen oder 1,4 Prozent weniger als noch im Januar.

Gesunken ist in den beiden Basel auch die Zahl der registrierten Stellensuchenden. Sie nahm in Basel-Stadt innert Monatsfrist um 0,9 Prozent auf 5391 Personen ab. In Baselland ging sie um 1,3 Prozent auf 5484 Personen zurück.