Stadtreinigung

Die Basler Stadtreinigung erhält 22 neue Stellen

Dank neuer Stellen soll die Stadtreinigung Littering besser bekämpfen können.

Dank neuer Stellen soll die Stadtreinigung Littering besser bekämpfen können.

Für mehr Sauberkeit in Basel beantragt die Regierung dem Grossen Rat ab 2014 zusätzliche 1,8 Mio. Franken im Jahr. Für das laufende Jahr steht aus formellen Gründen ein Nachtragskredit von 808'000 Franken an. Insgesamt sollen 22 neue Stellen geschaffen werden.

Im Rahmen des Sparpaketes 2006 waren der Stadtreinigung rund ein Fünftel des Personal gestrichen und das Konzept geändert worden. Mit einer Reorganisation per Anfang April 2013 seien nun aber die Effizienzsteigerungsmöglichkeiten "praktisch ausgeschöpft", teilte die Regierung am Dienstag mit. Das Stadtleben habe sich verändert und den Reinigungsaufwand markant steigen lassen.

Meistgesehen

Artboard 1