Fusions-Nein
Die beiden Basel wollen beim Umweltschutz kein gemeinsames Amt

Eine Fusion der Ämter für Umweltschutz und Energie (AUE) von Basel-Stadt und Baselland wird es definitiv nicht geben. Das haben die beiden Basler Regierungen jetzt entschieden. Eine Fusion würde zu wenig bringen.

Merken
Drucken
Teilen
Umweltschutz in Basel: Ämter sollen nicht fusioniert werden

Umweltschutz in Basel: Ämter sollen nicht fusioniert werden

Keystone

Die beiden Ämter arbeiten heute eng und gut zusammen. Mehr soll daraus nicht werden. Das haben die Regierungen der beiden Basel entschieden.

Eine Zusammenlegung würde zwar die operativen Tätigkeiten teilweise erleichtern. Beide wollen aber die politische Oberhand über die Bereiche Umweltschutz und Energie behalten, weil es wichtige Handlungsfelder seien, so die beiden Regierungen in einer Mitteilung.

Dazu kommt, dass sich die Aufgabenbereiche in den beiden Kantonen nicht genau decken. Den Entscheid zum Fusions-Nein erleichtert haben dürfte auch der Umstand, dass sich mit einem gemeinsamen Amt kaum Geld sparen lässt. (rsn)