Basel

Die Demonstration «Basel Nazifrei» verlief mehrheitlich friedlich – Polizei habe aber «provoziert»

Die Demonstration «Basel Nazifrei» ist laut verschiedenen Meldungen beendet. In Basel hätten sich über 3000 Personen beim Theaterplatz besammelt, um am Nachmittag die bewilligte Demonstration zu starten. Der bz sind erste Bilder von der Veranstaltung zugespielt worden. Bisher gibt es keine Meldungen darüber, dass Personen ausfällig geworden sind oder, dass die Polizei eingeschritten ist. Die Kundgebung verlief abgesehen von einigen Sprayereien an Hauswänden bis kurz nach 18.00 Uhr friedlich.

Laut einem Twitter-Nutzer hätte die Polizei die Demonstranten aber provoziert.

Der gleiche Nutzer liefert auch noch weitere Video-Einblicke von der Demonstration am Rheinknie:

Zur Veranstaltung vom Samstag gibt es eine längere Vorgeschichte. Vor rund zwei Jahren habe die Polizei Mitglieder der PNOS abgeschirmt und Gummischrot gegen die Gruppierung «Basel Nazifrei» eingesetzt. Videoaufnahmen zeigen, dass Polizisten diese Aktion als «nicht gut» bezeichnet haben.

Meistgesehen

Artboard 1