Kolumne
Die Erlebnisse von Velokurier A#115: Glückshormone

Armin Biehler ist seit acht Jahren Velokurier in Basel und hat mit der Indexnummer A#115 bereits 80'000 Kilometer zurückgelegt. Er nimmt die «Schweiz am Wochenende» mit aufs Velo und berichtet von seinen Erlebnissen auf zwei Rädern.

Armin Biehler
Armin Biehler
Drucken
Teilen
Wo bin ich?

Wo bin ich?

bz Basel

Sprint, Mittelstrecke und Langstrecke. Wir sind in allen Disziplinen unterwegs. Wobei letztere im Kurierjargon «Regioschlampe» genannt wird. Heute bin ich sie, mit Lust und Laune.

08.50 Uhr Kantonsspital Bruderholz. Päckchen abgegeben. Der Dispo: «Hab was Spezielles, bist du bereit?» Die Sonne scheint, klares Licht, wenn der Tag das verspricht, was in der Luft liegt: «Gerne», antworte ich. Der Dispo: «Magden». Upps, wo ist das denn? Stürze mich vom Bruderholz. In Richtung Birsfelden, dann Muttenz, Pratteln, Kaiseraugst, Rheinfelden.

09.39 Uhr Sparn Druckerei Brüelstrasse 37, Magden. Die Frau vor dem Einfamilienhaus weist mir den Weg, schmunzelt. Durch die Maschinenhalle ins Büro. Blicke auf mich gerichtet. Kein Wort. Staunen. Hätte vom Mars kommen können. Sendung quittiert. Dreh mich um, Getuschel. Weiter nach Liestal. Liebrüti, Giebenach, hinter der Kirche hoch. Eine Wand. Schlängle mich mit dem Starrlauf hoch. Das Panoramasträsslein. Weit im Norden liegt unsere alte Stadt.

10.13 Uhr Praxis Dr. Martin, Rheinstrasse 16, Liestal. Blutproben holen. «Heute ist’s besonders schön zum Velofahren, oder?» Bestätige und schlucke meine Standardantwort, ist immer schön, runter. Die Zeit drängt. Muss vor 11 Uhr wieder in der Stadt sein. Bereit für Sprint und Mittelstrecke.

16.31 Uhr Cargo Logic, Neues Frachtgebäude, Flughafen Basel-Muhlouse. Fahre in die neunte Stunde. Erholsam auf dem Veloweg ohne Verkehrsbelastung. Frachtpapiere abgegeben. Fachgespräch mit dem belgischen Lastwagenfahrer. Versuche ihm zu erklären, wo Magden ist. «Combien de kilomètres?» Ich weiss es nicht. Er fährt heute noch nach Antwerpen.

Feierabend. In der Zentrale fragt Adrian, der Dispo, ob ich’s genossen hab, erzählt, wie er mal in Olten in Velokluft glücklich vor dem verdatterten Kunden stand. Bei mir vor dem Haus will der Gemüsehändler wissen, wo ich heute war. «Magde, wo isch das?» Sein Kumpel führt aus: «Die sin süchtig nach Glückshormon».

ride on A#115

Wo bin ich? Machen Sie mit beim obigen Bilderrätsel von Velokurier Armin Biehler und gewinnen Sie ein Exemplar seines Buchs «A#115».

Schreiben Sie eine E-Mail an mailadmin@biehler-film.org mit dem Lösungswort, Ihrem Namen und der Post-Adresse. Einsendeschluss: Samstag, 5. Mai 2018, der Gewinner wird persönlich benachrichtigt.

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Daten aller Teilnehmer werden vertraulich behandelt.

Aktuelle Nachrichten