Das Europäische Jugendchorfestival in Basel wird 2016 erneut stattfinden: Die Finanzierung gelte als gesichert, teilte der Vorstand am Mittwoch mit. Zur zehnten Ausgabe des Festivals werden knapp 500 Sängerinnen und Sänger aus Europa sowie rund 1500 aus der Schweiz erwartet.

Gegründet wurde das Jugendchorfestival 1992. Gemäss dem Festivalkonzept präsentieren sich jeweils 18 Jugendchöre, die international aus Gewinnern von Chorwettbewerben ausgewählt werden. Die zehnte Auflage des Festivals soll nun vom 4. bis zum 8. Mai 2016 unter dem Thema "The Colours of Cultures" stattfinden.

Das Budget für das kommende Festival beläuft sich laut der Mitteilung auf rund eine Million Franken. Dank Beiträgen aus den Lotteriefonds der beiden Basel, einer voraussichtlichen Unterstützung durch den Bund sowie Beiträgen von Stiftungen und Gemeinden erachtet es der Vorstand als gesichert.

Die Veranstalter suchen indes noch Freiwillige für die Mithilfe beim Festival. Die jugendlichen Sängerinnen und Sänger werden während des Anlasses jeweils bei rund 300 Gastfamilien untergebracht, derweil sich etwa 400 Freiwillige bei der Durchführung engagieren. Weiter umfasst das Festival auch Kooperationsprojekte und Plattformen für Chorleitungen.

Sechs Chöre singen gemeinsam «Music is Everywhere» am Europäischen Jugendchorfestival Basel 2014

Sechs Chöre singen gemeinsam den Festivalsong «Music is Everywhere» am Europäischen Jugendchorfestival Basel 2014