Design
Die internationale Messe «Blickfang» zeigt Mode in der Basler Messehalle

Die sechste Auflage des lokalen Ablegers der internationalen Messe «Blickfang» findet ab Freitag in der Basler Messehalle statt. Neben Auswärtigen sind auch Schweizer und Basler Möbel-, Mode- und Schmuckgestalter prominent vertreten.

Merken
Drucken
Teilen
So sah es an der «Blickfang» vom November 2014 im Kongresshaus in Zürich aus.

So sah es an der «Blickfang» vom November 2014 im Kongresshaus in Zürich aus.

Keystone

130 Möbel-, Mode- und Schmuckgestalterinnen und -gestalter zeigen ab Freitag in Basel ihre Kreationen. Bei der sechsten Auflage des lokalen Ablegers der internationalen Messe «Blickfang» beraten sie ihre Kundschaft persönlich. Im vergangenen Jahr wurden rund 11'000 Gäste gezählt.

Die Ausstellenden der Designmesse sind jeweils handverlesen, wie aus den Unterlagen der Veranstalter mit Sitz in Stuttgart hervorgeht. Neben Auswärtigen seien Schweizer und Basler Anbieter prominent vertreten. Neben Möbel und Kleidern sind bis am Sonntag in der Messehalle 3 verschiedenste Accessoires zu sehen.

Die Palette ist breit. Zu sehen sind zum Beispiel handgefertigte Holz-Cruiser-Velorahmen aus Deutschland, Frauenkleider einer in Zürich arbeitenden Iranerin oder kompostierbares Bambus-Edelgeschirr aus Hongkong. Eine kleine Sonderschau ist heuer niederländischem Design gewidmet. Outdoor-Artikel haben ebenfalls einen Extraplatz.

Basel ist nun an der Reihe nach Wien, Kopenhagen, Zürich und Hamburg im Herbst sowie München und Stuttgart im März. Übers ganze Jahr besuchen rund 90'000 Interessierte alle diese «Blickfang»-Ableger mit insgesamt über 700 Ausstellenden. Wer den Anlass verpasst, kann auf dessen Homepage «schneugge» und auch einkaufen.