Basel

Die Ruine weicht einem neuen Design-Hotel

Unvorstellbar: Ab 2014 werden hier Gäste in einem neuen Hotel residieren.

Unvorstellbar: Ab 2014 werden hier Gäste in einem neuen Hotel residieren.

Die versprayten Ruine am Steinengraben muss einem Neubau weichen - ein neues Hotel soll entstehen. Das neue Gebäude der Wyss+Santos Architekten soll bereits 2014 seine Türen öffnen.

Sieben Jahre stand am Steinengraben eine versprayte Ruine mit zugemauerten Fenstern. Nun geht endlich etwas. Seit das frühere Hotel 2005 an die Stadt Basel verkauft wurde, stritt man um seine Zukunft. Am 1. Mai, 2005 kam es sogar zu einer Besetzung des Gebäudes.

Seither gab es mehrere Interessenten mit Vorschlägen für Büros, Wohnungen oder eine Nutzung zu medizinischen Zwecken. Nachdem Projekte für einen Neubau für die Zentralen Informatikdienste und für ein Studentenwohnheim scheiterten, bekam die Stabal AG den Zuschlag für den Bau eines Vierstern-Hotels. Das neue Gebäude der Wyss+Santos Architekten soll bereits 2014 seine Türen öffnen.

Doch zuerst muss nun das alte Haus weichen. Optisch wird der Neubau dem Konzept des Design-Hotels «Hotel D» am Blumenrain entsprechen. Ob es an dessen Erfolg anknüpfen kann, wird sich in zwei Jahren zeigen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1