Der vom Verwaltungsrat gewählte Mulzer löst als COO Claus Schmidt ab, der im April zum CEO befördert worden war. Mulzer werde somit verantwortlich für die Bereiche Strategie & Innovation, Kommunikation & Marketing, Recht & Corporate Functions sowie ICT und Personal, teilten die IWB am Donnerstag mit.

Mulzer solle den "begonnenen Transformationsprozess weiter vorantreiben und dazu die Leitung geschäftbereichsübergreifender Programme übernehmen". 2010 waren die IWB aus der kantonalen Verwaltung ausgegliedert worden, und Ende Oktober 2017 war es wegen Differenzen zur Trennung vom damaligen CEO David Thiel gekommen.

Mit Mulzers Ernennung sind die beiden höchsten Stellen der IWB künftig durch frühere Führungsleute des auf die Energiebranche spezialisierten Beratungsunternehmens The Advisory House besetzt: Dort war Schmidt bis 2016 COO und Finanzchef gewesen, und Mulzer hatte jene Firma 2003 gegründet und in der Folge geleitet.

Bei Advisory House war Dirk Mulzer laut IWB-Communiqué unter anderem für die Gründung und spätere Ausgliederung mehrerer Corporate Joint Ventures verantwortlich gewesen. Zu seinen Schwerpunkten zählten die Entwicklung von Strategien und Geschäftsmodellen, die Konzeption und Umsetzung von Transformationsprozessen, das Beteiligungsmanagement sowie die Fusion und der Kauf von Unternehmen.