Meisterfeier
Dragovic und Xhaka erhalten Anzeige wegen Pyro-Missbrauch

Für das Abrennen einer Pyro-Fackel an der spontanen Meisterfeier letzten Sonntag, haben die FCB-Spieler Dragovic und Xhaka eine Anzeige erhalten. Während der ganze Barfi «brannte» griffen sie ebenfalls zum Leuchtstab und machten sich so strafbar.

Merken
Drucken
Teilen
Aleksandar Dragovic, Yann Sommer, David Angel Abraham und Valentin Stocker feiern den Sieg

Aleksandar Dragovic, Yann Sommer, David Angel Abraham und Valentin Stocker feiern den Sieg

Keystone

Nach dem Sieg gegen Lausanne präsentierten sich die Spieler des FC Basel auf dem Balkon des Papa-Joe's Restaurant auf dem Barfüsserplatz ihren Fans. Der ganze Barfi verwandelte sich in ein rot-leuchtendes Meer aus Pyro-Fackeln.

Zehntausende Fans feiern den 15. Meistertitel der Basler auf dem Barfi.
4 Bilder
Das Team lässt es sich nicht nehmen und erscheint auf dem Balkon des Stadtcasinos.
Die Schweizer Meister lassen sich feiern.
Auf dem Banner ist das nächste Ziel angeschrieben: «Näggschte Sunntig alli uff Züri».

Zehntausende Fans feiern den 15. Meistertitel der Basler auf dem Barfi.

Juri Junkov

Zwei FCB-Spieler solidarisierten zu stark mit den Anhängern und griffen ebenfalls zur Fackel: Verteidiger Aleksander Dragovic sowie Mittelfeldspieler Granit Xhaka. Sie erhalten nun Post von der Justiz.

Klaus Mannhart, Mediensprecher des Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement, durfte zwar aus rechtlichen Gründen die Namen der Angeklagten nicht nennen, bestätigt aber den Fakt der Anzeige gegenüber der bz: «Gesetz ist Gesetz. Wir müssen das so handhaben.»

Die Busse wird sich gemäss Mannhart auf mehrere hundert Franken belaufen. (agt)