Basel

Drei 18-Jährige nach Casino-Besuch ausgeraubt - zwei Festnahmen

Die drei Männer hatten sich im Grand Casino Basel aufgehalten. (Archiv)

Die drei Männer hatten sich im Grand Casino Basel aufgehalten. (Archiv)

In Basel sind am frühen Samstagmorgen drei junge Männer nach dem Besuch des Grand Casinos ausgeraubt worden. Die beiden mutmasslichen Täter konnten kurze Zeit später von der Polizei festgenommen werden.

Die drei jungen Männer im Alter von 18 Jahren hatten sich im Grand Casino aufgehalten und befanden sich gegen 01.30 Uhr auf dem Nachhauseweg, als sie auf der Höhe der Bushaltestelle in der Flughafenstrasse von zwei Unbekannten um Geld angegangen wurden.

Als sich die drei jungen Männer weigerten, der Forderung nach Geld nachzukommen, seien sie geschlagen und bedroht worden, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilte.

Anschliessend hätten ihnen die Täter das Bargeld geraubt und seien durch das Rosenauweglein geflüchtet.

Im Verlauf der sofortigen Fahndung hätten die beiden mutmasslichen Täter kurze Zeit später festgenommen werden können. Es handle sich dabei um einen 20-jährigen Schweizer sowie einen 21-jährigen Bosnier Die Polizei sucht allfällige Zeugen des Raubes.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1