Anwohner der Hohe Winde-Strasse hatten nach 4.30 Uhr die Polizei gerufen. Als diese eintraf, hielt ein Anwohner einen Tatverdächtigen fest. Die zwei andern fand die Polizei am Oberen Batterieweg, als sie ein weiteres Fahrzeug beschädigten.

Abklärungen von Kriminalpolizei und Jugendanwaltschaft seien im Gang, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Offenbar wurden insgesamt 13 Fahrzeuge beschädigt.