Jugendgewalt
Drei Unbekannte prügeln Mann spitalreif

Am Sonntagmorgen wurde im Claragraben ein 19- jähriger Türke von drei Unbekannten zusammengeschlagen und erheblich verletzt. Die Täter sind noch nicht gefasst.

Merken
Drucken
Teilen
Prügel-Attacke

Prügel-Attacke

Zur Verfügung gestellt

Die bisherigen Ermittlungen des Kriminalkommissariates Basel-Stadt haben ergaben, dass sich der 19- Jährige auf dem Weg nach Hause befand, als ihm drei Männer vor seinem Wohnort
entgegen kamen. Unvermittelt fragten sie ihn nach seiner Herkunft. Als er sagte, er sei Türke, griffen ihn die Unbekannten an, schlugen mit einem Gegenstand auf ihn ein und traktieren ihn auch noch, als er am Boden lag. Dem Opfer gelang es noch die Polizei zu verständigen.

Mit erheblichen Rückenverletzungen musste der 19-Jährige durch die Sanität in die Notfallstation eingewiesen werden. Eine sofortige Fahndung nach der Täterschaft blieb bis anhin erfolglos.

Bei den mutzmasslichen Tätern handelt es sich nach Angaben des Kriminalkommisariats um Männer im Alter von etwa 20 Jahren. Das Opfer sagte aus, es handle sich bei den Angreifern um Türken, Osteuropäer oder Südländer.

Der Grund des Angriffs ist unbekannt und Gegenstand der Ermittlungen. (bau)