Bei einer Kollision auf der A2 im Verzweigungsgebiet Hagnau auf Basler Boden sind am Donnerstagmorgen drei Personen verletzt worden. Unfallbedingte Spursperrungen führten in der Folge zu längeren Rückstaus, wie die Polizei mitteilte.

Ein 27-jähriger Lieferwagenlenker fuhr aus Unachtsamkeit um etwa 7.40 Uhr in das hinterste Auto einer stehenden Kolonne. Dieses sowie ein weiteres Auto wurden ineinander geschoben. Alle drei Lenkerinnen und Lenker mussten verletzt ins Spital gebracht werden. Den Beifahrer des Lieferwagens versorgte die Sanität vor Ort.

Nach der Bergung, Räumung und Fahrbahnreinigung wurden die betroffenen Spuren und in Fahrtrichtung Schweiz wieder freigegeben. Nach zehn Uhr war die Unfallstelle wieder normal befahrbar. Wegen weiterer kleinerer Unfälle floss indes der Verkehr auf der A2 auch danach noch nicht gleich ungehindert.