Flugverkehr
Easyjet baut ihr Angebot ab dem Basler EuroAirport aus

Ab dem Basler Flughafen starten künftig noch mehr Maschinen der Billigfluglinie Easyjet. Die Gesellschaft baut ihr Angebot aus und fliegt ab Ende Oktober Brüssel, Budapest, Santiago de Compostela und Manchester an.

Merken
Drucken
Teilen
Ab dem Basler Flughafen starten künftig mehr Maschinen der Gesellschaft Easyjet.

Ab dem Basler Flughafen starten künftig mehr Maschinen der Gesellschaft Easyjet.

Kenneth Nars

Ab dem 28. Oktober fliegt Easyjet sechsmal pro Woche vom Basler Euro-Airport nach Brüssel.

Damit bricht die Billigfluglinie das Monopol der Swiss in der Deutschschweiz, wie die «SonntagsZeitung» berichtet.

Ebenfalls neu fliegt Easyjet ab Herbst Budapest, Santiago de Compostela und Manchester an. (bz)