Hans-Rudolf Hagemann, der frühere Verleger der «Basler Zeitung», ist verstorben. Der ehemalige Rechtsprofessor erlag am vergangenen Samstag zwei Tage vor seinem 91. Geburtstag einer kurzen schweren Krankheit, wie es in einer am Mittwoch von seiner Familie veröffentlichten Todesanzeige heisst.

Hagemann war von 1979 bis 1997 Verwaltungsratspräsident der «Basler Zeitung», welche dieses Jahr nach diversen Besitzerwechseln von der Zürcher Tamedia übernommen wurde. Von 1965 bis 1991 wirkte der Verstorbene zudem als Professor für Rechtsgeschichte, dies zunächst in Erlangen und ab 1965 bis zu seiner Emeritierung in Basel.