Basel-Stadt
Ein 35-Jähriger schlägt nach Faustschlag mit dem Kopf auf den Boden auf

An der Elisabethenanlage/Küchengasse kam es am Samstagabend um 21 Uhr zu einem Streit. Ein 35-jähriger Mann wurde dabei verletzt.

Drucken
Teilen
Nächtlicher Einsatz in Basel. Zwei Männer streiten sich, einer wird am Kopf verletzt. (Themenbild)

Nächtlicher Einsatz in Basel. Zwei Männer streiten sich, einer wird am Kopf verletzt. (Themenbild)

Kapo Zürich

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Basler Staatsanwaltschaft ergaben, dass ein 35-Jähriger und ein ihm nicht bekannter 26-jähriger Mann auf dem Weg zum Bahnhof in einen Streit gerieten.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt habe der 26-Jährige seinem Kontrahenten unvermittelt einen Faustschlag an den Kopf versetzt, worauf dieser auf dem Boden aufgeschlagen sei.

Das Opfer habe durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in das Kantonsspital Baselland eingewiesen werden müssen.
Der noch vor Ort befindliche mutmassliche 26-jährige, erheblich alkoholisierte Täter wurde von der Polizei festgenommen.
Der Tathergang und der Grund für Streit und Angriff seien noch nicht bekannt und Gegenstand der Ermittlungen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Aktuelle Nachrichten