FC Basel
Eiskalter Salah: FC Basel schlägt den FC Chelsea verdient mit 1:0

Mit einer starken Leistung ist es dem FC Basel zum zweiten Mal in dieser Saison gelungen, den FC Chelsea zu bodigen. Die Fans mussten jedoch lange auf das entscheidende Tor warten: Mohammed Salah schoss die Bebbi in der 87. Minute ins Glück.

Merken
Drucken
Teilen
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Der Matchwinner des Abends: Basel's Mohamed Salah.
8 Bilder
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Basel's Mohamed Salah (L) in Aktion gegenChelsea's Eden Hazard.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Basel's Geoffroy Serey Die gegen Chelsea's Eden Hazard.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Chelsea's Fernando Torres (R) gegen Basel's Kay Voser.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Basel's Marco Streller (L) und Chelsea's Branislav Ivanovic
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Chelsea's Fernando Torres kämpft mit Basel's Fabian Schaer um den Ball.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Basel's Valentin Stocker (l.) im Zweikampf mit Chelsea's Cesar Azpilicueta.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013

Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Der Matchwinner des Abends: Basel's Mohamed Salah.

Der FC Basel sorgt in Europa weiter für Furore. Der Schweizer Meister besiegte in der Champions League Chelsea dank einem Treffer von Mohamed Salah erneut und braucht nun zum Abschluss auswärts gegen Schalke einen Punkt, um sich für die Achtelfinals zu qualifizieren.

Mohamed Salah krönte den überragenden Basler Auftritt im ausverkauften St.-Jakob-Park mit seinem Treffer in der 87. Minute. Dank dem 0:0 in Bukarest zwischen Steaua und Schalke genügt dem Schweizer Meister nun in zwei Wochen in Gelsenkirchen ein Punkt, um Platz 2 zu verteidigen. Verlieren die Basler zum Abschluss gegen Schalke dürfen sie zumindest an der K.o.-Phase in der Europa League teilnehmen.

Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Der Matchwinner des Abends: Basel's Mohamed Salah.
8 Bilder
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Basel's Mohamed Salah (L) in Aktion gegenChelsea's Eden Hazard.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Basel's Geoffroy Serey Die gegen Chelsea's Eden Hazard.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Chelsea's Fernando Torres (R) gegen Basel's Kay Voser.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Basel's Marco Streller (L) und Chelsea's Branislav Ivanovic
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Chelsea's Fernando Torres kämpft mit Basel's Fabian Schaer um den Ball.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Basel's Valentin Stocker (l.) im Zweikampf mit Chelsea's Cesar Azpilicueta.
Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013

Champions League: FC Basel gegen FC Chelsea in Basel am 26. November 2013 Der Matchwinner des Abends: Basel's Mohamed Salah.

Borussia Dortmund befreite sich in der Gruppe F aus seiner brenzligen Situation. Dank dem 3:1-Sieg gegen Napoli kann der Finalist der letzten Saison mit einem Sieg am letzten Spieltag in Marseille aus eigener Kraft in die Achtelfinals vorstossen. Napoli steht nun unter Zugzwang und empfängt zum Abschluss Leader Arsenal, das ebenfalls noch in die Europa League verbannt werden könnte.

In der Gruppe H kommt es in zwei Wochen zu einem Final um das zweite Achtelfinal-Ticket. Die AC Milan, die in Glasgow 3:0 siegte, trifft auf Ajax Amsterdam, das dem bereits qualifizierten Barcelona mit 2:1 die erste Niederlage zufügte. In der Gruppe G kommt es zum Abschluss zu einem Fernduell zwischen Zenit St. Petersburg und Porto um Platz 2 hinter Atletico Madrid.

Das Telegramm

Basel - Chelsea 1:0 (0:0)

St.-Jakob-Park. - 35'208 Zuschauer. - SR Lannoy (Fr). - Tor: 87. Salah (Schär).

Basel: Sommer; Voser, Schär, Ivanov, Xhaka (71. Ajeti); Serey Die; Salah, Elneny, Frei, Stocker (92. Sauro); Streller (78. Sio).

Chelsea: Cech; Ivanovic, Cahill, Terry, Azpilicueta; Ramires, Mikel, Lampard; Oscar (56. Hazard), Eto'o (42. Torres), Willian (86. De Bruyne).

Bemerkungen: FCB ohne Safari, Diaz (beide verletzt), Chelsea ohne David Luiz (angeschlagen), Van Ginkel (verletzt). Verwarnungen: 37. Xhaka, 63. Serey Die, 65. Mikel, 70. Ramires (alle Foul).

Der Liveticker