Regierungsrat
Engelberger überlegt sich, Contis Nachfolge anzutreten

Lukas Engelberger macht sich zur Zeit intensive Gedanken, ob er Carlo Contis Nachfolge antreten möchte. Remo Gallacchi und Daniel Abietz zeigen ebenfalls Interesse.

Merken
Drucken
Teilen
Lukas Engelberger überlegt sich, Contis Nachfolger zu werden.

Lukas Engelberger überlegt sich, Contis Nachfolger zu werden.

Nicole Nars-Zimmer

Nach der Rücktrittsankündigung des Basler Regierungsrats Carlo Conti (CVP) dreht das Kandidatenkarussell.

Gegenüber der «Schweiz am Sonntag» äussert Kronfavorit Lukas Engelberger Interesse an einer Kandidatur. Er mache sich derzeit «intensive Gedanken», sagt der CVP-Präsident.

Interesse an einer Kandidatur signalisieren auch CVP-Fraktionspräsident Remo Gallacchi und der Riehener CVP-Gemeinderat Daniel Albietz.