Basel

Er zückte das Messer, drückte es einem Mann an den Hals und raubte ihn aus

Ein Messer (Symbolbild)

Ein Messer (Symbolbild)

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Freitag in Basel einen Mann überfallen. Bei einem Hauseingang in der Thiersteinerallee hielt er seinem Opfer um 2 Uhr früh von hinten ein Messer an den Hals nahm ihm Geld ab, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte

Danach machte sich der Räuber aus dem Staub. Eine umgehend eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Der Überfallene blieb unverletzt. Nach seinen Aussagen handelte es sich beim Täter um einen jungen Schwarzafrikaner, der englisch sprach.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1