Festival

Erfolgreiches Mini-Jugendchor-Festival mit Solidaritätstuch und Mini-Singgrüppchen

Vom 20. bis 24. Mai 2020 hätte in der gesamten Region Basel das 12. Europäische Jugendchor Festival mit über 40 Konzerten und einem Publikum von mehr als 30'000 Hörern stattfinden sollen. Trotz Absage gelang es den Verantwortlichen einen Hauch Festivalstimmung zu verbreiten.

Für das geplante 12. Europäische Jugendchor Festival (EJCF) wäre über 2'000 Kinder und Jugendliche in die Region Basel gereist. Doch Corona verhinderte auch hier einen weiteren Grossanlass. Das 12. EJCF ist auf die Affahrtstag im kommenden Jahr, 12. bis 16. Mai 2021, verschoben. Doch die Verantwortlichen haben es unter Einhalten der Hygienemassnahmen und in Absprache mit der entsprechenden Behörde geschafft, trotz Absage dieses Jahres ein wenig Festivalstimmung zu verbreiten.

Wie es in der Medienmitteilung des EJCF heisst, zogen Miniformationen singend durch die Innenstadt von Basel. Aus den 926 Fahnen mit dem Datum des EJCF 2020 entstand auf der Grün 80 ein kunterbuntes Solidaritätstuch. Die gesamte Aktion konnte vom In- und Ausland via Livestream verfolgt werden. (Klicken Sie hier für die Aufzeichnung des Livestreams)

Europäische Solidariät

Das vielfarbige Solidaritätstuch aus den Fahnen mit dem diesjährigen EJCF Datum erlangte eine Grösse von 463 Quadratmetern. Über den Livestream konnten Fans aus der Schweiz und der internationalen Chorszene beobachten, wie dieses Tuch während sechs Stunden wuchs. Das ganze wurde musikalisch begleitet von Chormusik vergangener Festivals.

Solidaritätstuch im Zeitraffer, EJCF 2020

Das Erstellen des Solidaritätstuch aus 926 Fahnen im Zeitraffer

Gemäss Medienmitteilung symbolisiert das Solidaritätstuch die Verbundenheit mit den Kindern und Jugendlichen in anderen europäischen Ländern, welche dieses Jahr weder am Festival teilnehmen noch in ihrer Heimat gemeinsam singen können. Weiter schreiben die Verantwortlichen, dass es für «The Colours of Cultures» stehe, welche seit eh und je die Farbigkeit des Festivals ausmachen und auch während dieser Festivaltage zum grossen Miteinander zusammen gewachsen wären.

Singen mit Abstand und dennoch gemeinsam

Insgesamt waren es zehn Formationen mit drei bis fünf Jugendlichen, die am 21. Mai 2020 singend durch die Basler Innenstadt zogen. Eine Formation bestand gar aus ehemaligen Teilnehmer des EJCF, die mit ihren Babys und Kleinkindern mitmachten. Eine Formation bestand aus Kindern, für welche das Singen vor Publikum auf der Strasse eine Prämiere war.

Singen in den Strassen, 12. EJCF 2020

Singen in den Strassen in Miniformation anlässlich des 12. EJCF

 

Allen Singenden ist Lob auszusprechen: Sie hielten die Abstandsregel klar ein, unter sich sowie zum Publikum. Durch sie wurde trotz schweren Zeiten etwas Festivalstimmung verbreitet, was die Bevölkerung sichtlich erfreute.

Für weitere Eindrücke des diesjährigen EJCF schauen Sie bei Instagram oder Facebook vorbei.

Meistgesehen

Artboard 1