Eric Weber ist wieder da. Nachdem es längere Zeit ruhig um den ehemaligen Basler Grossrat war, wird er nun wieder aktiv. Wie Weber mitteilte, habe Tobias Steiger, Präsident der Pnos (Partei national orientierter Schweizer) beider Basel, ein Demonstrationsgesuch für den 24. November eingereicht.

Soll Weber beim Demogesuch helfen: Tobias Steiger, hier mit David Duke, dem ehemaligen Vorsitzenden des amerikanischen Ku Klux Klans.

Soll Weber beim Demogesuch helfen: Tobias Steiger, hier mit David Duke, dem ehemaligen Vorsitzenden des amerikanischen Ku Klux Klans.

Weber kündigte in einer Mail an die Medien an, dass er 100 Personen von seiner Partei «Volks-Aktion gegen zu viele Ausländer und Asylanten in unserer Heimat» (VA) mobilisieren werde. Die Pnos werde weitere 400 Personen mobilisieren.

Ausserdem werde er seine «Freunde ins wunderschöne Basel einladen»: Der Münchner NPD-Stadtrat Karl Richter und AfD-Abgeordnete seien dabei. Sobald die Bewilligung von der Polizei erteilt sei, werde er ausserdem Jean-Marie Le Pen (Front national) einladen.

Eric Weber hatte in der Vergangenheit schon des öfteren Demonstrationen angekündigt. Diese wurden jeweils nicht bewilligt oder, falls sie stattgefunden haben, stand Weber alleine da.