Basel

Erneut farbige Rauchfahne in Basel – wieder aus dem Kamin von Valorec

Die farbige Rauchwolke trat aus dem Kamin der Firma Valorec in Kleinhüningen aus.

Die farbige Rauchwolke trat aus dem Kamin der Firma Valorec in Kleinhüningen aus.

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen ist aus dem Kamin der Firma Valorec in Basel/Kleinhüningen eine farbige Rauchgasfahne ausgetreten. Wie schon beim letzten Mal war die Verbrennung von jodhaltigem Abfall Grund für die Verfärbung.

Die am Freitagmorgen ausgestossene Jodmenge sei leicht geringer gewesen als beim Vorfall vom 17. Mai, teilte das Lufthygieneamt beider Basel am Freitag mit. Eine Umweltgefährdung wird deshalb wiederum ausgeschlossen.

Beobachtet wurde die rosa gefärbte Rauchwolke von Mitarbeitern des Lufthygieneamts in Kleinhüningen gegen 10 Uhr während rund 10 Minuten. Während des Austritts des Rauchs aus dem Hochkamin sei der Grenzwert für Jod sicher überschritten worden, sagte Andrea von Känel, Leiter des Lufthygieneamts, auf Anfrage der sda. Am Boden sei der Jodgehalt jedoch unbedeutend.

Das Lufthygieneamt hat der Valorec Services AG die Verbrennung von jodhaltigen Abfall in der Regionalen Sondermüllverbrennungsanlage im Werk Klybeck nun bis auf weiteres untersagt. Offensichtlich seien die nach dem letzten Zwischenfall getroffenen Sofortmassnahmen unzureichend, heisst es in der Mitteilung.

Das Verbot wird erst aufgehoben, wenn die Firma Valorec geeignete und mit den Behörden abgesprochene Massnahmen umgesetzt hat. Schon vor zwei Jahren hatte es einen ähnlichen Vorfall gegeben.

Meistgesehen

Artboard 1