Öffentlicher Verkehr

Erster Bus vom Bahnhof Basel SBB zum EuroAirport fährt bald früher

..

Ab dem 15. Dezember fährt die Buslinie 50 bereits um 4.10 Uhr täglich vom Bahnhof SBB zum Flughafens Basel-Mülhausen. Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) führen mit dem Fahrplanwechsel einen neuen Frühkurs auf dieser Linie ein.

Mit dem neuen Frühkurs können künftig auf die Abflüge frühmorgens mit dem öV erreicht werden, wie die BVB am Donnerstag mitteilten. Derzeit fährt der erste Bus der Linie 50 um 4.35 Uhr vom Bahnhof SBB zum EuroAirport.

Gemäss Mitteilung der BVB wird mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember auch die Buslinie 48 zwischen Bachgraben und Bahnhof SBB verstärkt. So gibt es auf dieser Linie neu abends von Montag bis Freitag zwei zusätzliche Fahrten zum Bahnhof SBB. Auch am Samstagabend bieten die BVB eine zusätzliche Fahrt in diese Fahrtrichtung an.

Zudem passen die BVB die Abfahrtszeiten der Tramlinie 3 ab Burgfelderhof bis Gare de Saint-Louis (F) an, um bessere Anschlüsse an die Zugverbindungen am Bahnhof Saint-Louis zu ermöglichen.

U-Abo neu in Deutschland gültig
Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 gilt das U-Abo künftig auch in den deutschen Städten Weil am Rhein, Lörrach und Rheinfelden sowie in den Gemeinden Grenzach-Wyhlen, Binzen und Eimeldingen im Landkreis Lörrach. Im Gegenzug sind alle Jahresabos des Regio Verkehrsverbunds Lörrach (RVL) in Basel-Stadt und in den angrenzenden Gemeinden (TNW-Zone 10) sowie in Rheinfelden AG (Zone 40) gültig.

Wie die BVB weiter mitteilten, wird es ab dem 15. Dezember auf der Buslinie 42 neu die Haltestelle "Grosspeteranlage" geben. Damit soll "die Attraktivität des Angebots" insbesondere für Pendlerinnen und Pendler, Hotelgäste und die Anwohnerschaft in diesem Gebiet gesteigert werden.

Die BVB werden nach einem einjährigen Pilotbetrieb zudem den ersten batteriebetriebenen Elektrobus im Regelbetrieb auf den Linien 30, 31, 36 und 50 einsetzen.

Meistgesehen

Artboard 1