Basel
Ex-Regierungsratskandidat Stephan Maurer wechselt zur Basler FDP

Grossrat Stephan Maurer wechselt die Partei. Der ehemalige DSP-Politiker ist nun bei der Basler FDP eingestiegen. Stephan Maurer passe bestens zur FDP, schreibt die Partei. Maurers Partei, die DSP, hatte sich vor zwei Jahren aufgelöst.

Merken
Drucken
Teilen
Wechselt zur FDP: Stephan Maurer

Wechselt zur FDP: Stephan Maurer

bz Basellandschaftliche Zeitung

Der ehemalige langjährige DSP-Grossrat und Fraktionspräsident Stephan Maurer will wieder politisieren. Er habe «wieder Lust, politisch etwas zu unternehmen», sagt gegenüber Radio DRS. Maurer will nächstes Jahr auf der FDP-Liste wieder für den Grossen Rat kandidieren.

2008 kandidierte er für die DSP als Regierungsrat. Er landete damals auf dem neunten Platz, hinter dem ebenfalls nicht gewählten Patrick Hafner von der SVP.

Heute arbeitet Maurer selbstständiger Unternehmer im Bereich der Verkehrs- und Infrastrukturplanung. Daneben präsidiert er die IGöV Nordwestschweiz und engagiert sich ehrenamtlich als Kirchenrat der reformieretn Kirche Basel-Stadt sowie in weiteren gemeinnützigen Institutionen und Vereinen in den Bereichen Stadtentwicklung, Kultur und Verkehr.

«Der Beitritt von Stephan Maurer zeigt, dass die Basler FDP attraktiv für politisch Aktive ist, die etwas bewirken möchten», kommentiert der FDP-Pärsident Daniel Stolz den Zugang.